Blitzschnelles Frühlingsbeet aus der Pflanztasche

Pflanztasche_dekoriertWenn es Frühling wird, dann muss es blühen! Und zwar sofort! Dieses Jahr hab ich ein blitzschnelles, mobiles Frühlingsbeet aus der Pflanztasche gezaubert. Glaubt mir, ich wäre ja auch lieber der geduldige Typ, der Pflanze für Pflanze aus einem Samen selbst großzieht aber ich sehe das noch als Entwicklungsaufgabe. Die bittere Realität sieht so aus: Für mich ist es Herausforderung genug, weder mich, noch die Pflanzenpötte zu zerstören, während ich nach dem Geeigneten für mein Projekt fahnde. Aus disem Grund kommen mir Pflanztaschen wie gerufen. Die sind rückenschonende Leichtgewichte, nicht zerbrechlich und lassen sich platzsparend verstauen.

Sauber verstaut – immer griffbereit

Als Beet für meine Frühlingskomposition habe ich mir in diesem Jahr die runde 35 Liter Pflanztasche aus unserem F’Air West-Shop geschnappt. Dafür musste ich nicht in den dunklen Keller und anschließend wieder drei Stockwerke nach oben laufen. Gut gesäubert hatte sie am Ende der letzten Saison in einem Schubkasten in meinem Büro verstaut. Pflanztasche_rund

Pflanztasche als mobiles Frühlingsbeet

Wunderbar, ohne Zwischenhalt also mit vollem Schwung zum Gärtner – Primeln, Stiefmütterchen, Narzissen, Tulpen und ein Sack Blumenerde aufgeladen und ab damit zur Kasse. Hier wurde direkt der nächste Vorteil meiner Pflanztasche offensichtlich: sie ist leicht zu bewegen und das ist gerade für ein Frühlingsbeet wichtig. Die Gärtnerin riet mir, die Pflanzen nur bei Temperaturen um die Null Grad draußen zu lassen. Nun wissen wir aber alle, dass es nachts im März durchaus kälter werden kann. Gut, dass meine Pflanztasche zwei Henkel hat. An denen kann ich sie sogar allein nach drinnen befördern. Eine weitere Möglichkeit, um die Pflanzen bei Nachtfrost vor der Kälte zu schützen ist Frostschutzvlies. IMG_0279

Blumenzauber in der Tasche

Jetzt musste nur noch die Blumenerde in die Tasche und die Blumen hinein. Das war schnell erledigt, ebenso das Anbringen der kitschigen Frühlingsdeko – wat mut dat mut. In etwas mehr als einer Stunde – inklusive Gärtnerausflug – hab ich mein blitzschnelles Frühlingsbeet fertig gestellt. Ich bin zufrieden und finde jetzt womöglich doch genug Ruhe, meine schlummernden Kürbissamen großzuziehen.

Advertisements

Katzen-Kratzschutz für eure Pflanzen

Katzen_Kratzschutz_Wildschutzspirale

Eine Wildschutzspirale aus Kunststoff eignet sich hervorragend als Katzen-Kratzschutz.

Warum habe ich meinem Schmuse-Tiger eigentlich den Kratzbaum für über 50 Euro gekauft? Aus irgendeinem Grund finden unzählige Katzen, dass sich Yucca-Palmen und Co. viel besser für das Wetzen der Krallen eignen.

Um den Zimmerdschungel vor dem Eingehen zu bewahren, muss ein Katzen-Kratzschutz her!

Wildschutzspiralen als Katzen-Kratzschutz

Was gegen gefräßiges Wild hilft, hält auch den Krallen einer Katze stand. Die Wildschutzspiralen aus Kunststoff aus dem F’Air-West Shop lassen sich super einfach anbringen und sind sehr wirkungsvoll.

Wo ein textiler Stammschutz schon lange durchgewetzt wäre, bleibt der Kratzschutz aus Kunststoff unversehrt. Ist die Kunststoffspirale zu lang für den Stamm der Pflanze, lässt sie sich mit einer Schere kürzen.

Der Kratzschutz lässt sich mit einer Schere auf die gewünschte Länge zuschneiden.

Der Kratzschutz lässt sich mit einer Schere auf die gewünschte Länge zuschneiden.

Wildschutzspiralen in ihrer ursprünglichen Anwendung

In erster Linie werden die Wildschutzspiralen in Forst- und Obstbaubetrieben verwendet. Hier wickelt man sie um die Stämmchen junger Bäume, um diese vor Wildverbiss zu schützen.

Selbstverständlich eignen sich die Wildschutzspiralen daher auch als Outdoor-Kratzschutz für Freigänger-Katzen, die es sich zur Aufgabe gemacht haben, die Stämme eurer Gartenpflanzen auf die Kratzprobe zu stellen.

Gemüse und Obst tauschen

Es scheint wie verhext zu sein. Egal, wieviel Erfahrung man zum Thema gärtnern gesammelt hat, irgendein Gemüse kommt immer zu kurz, während das Andere ’en masse’ produziert wird.

Meine Zucchini könnten dieses Jahr ganze Nationen ernähren, wobei meine Tomaten noch nicht einmal für einen einzigen Caprese Salat ausreichen würden. Wäre es nicht ziemlich abgefahren wenn ich ein paar Zucchini gegen ein paar Kilos Tomaten eintauschen könnte? Tatsächlich ist dies jetzt auch möglich.

Auf www.foodsharing.de kann sich jeder, der ein paar Gemüse oder Früchte zu viel hat anmelden, diese unter Berücksichtigung der Stadt offerieren und bei Anderen stöbern, was er gerne im Gegenzug eingetauscht hätte. Wir bei F’Air West, sind absolute Fans von dieser genialen, gesunden und super nachhaltigen Idee!

Durch die Gemüse- und Obsttauschbörse im Internet muss nun keiner mehr sein überschüssiges Gemüse wegwerfen und hat eine größere Vielfalt an eigens angebauten Gartenprodukten im Kühlschrank. Wie cool ist das denn bitte?

Wintervorräte anlegen: Minze für Tee trocknen

Minze_erntenKräftiger Minztee ist ein kleiner, wärmender Trost an grauen Schmuddeltag. Die werden uns wohl ab jetzt wieder öfter heimsuchen – höchste Zeit, sich zu wappnen.

Wer diesen Sommer Minze auf dem Balkon oder im Garten angepflanzt hat, kann die Blätter der Pflanze jetzt noch trocknen. Im Winter lässt sich dann ein frischer selbstgemachter Pfefferminztee genießen.

 

Minze ernten

Minze_sammelnMinze erntet man am besten vormittags an einem trockenen, sonnigen Tag. Wartet ab, bis der erste Tau getrocknet ist. Womöglich blüht zum Ende des Sommers bereits die eine oder andere Minzpflanze. Ihr könnt die Minze trotzdem noch ernten, nur das Aroma kann inzwischen ein bisschen abgeschwächt sein. Beim Abernten der Minze schneidet ihr die Stängel wenige Zentimeter oberhalb der Verwurzelung ab. Sammelt die geschnittene Minze in einem Geschirrtuch oder in einem kleinen Körbchen.

Minze säubern und vorbereiten

Die gesammelte Minze befreit ihr mit einem weichen Tuch von Verschmutzungen. Vor dem Trocknen nicht waschen! Braune, abgestorbene Blätter und etwaige Blüten schneidet ihr mit einem Messer oder einer Schere ab.

Minze trocknen

Zum Trocknen eurer Minze, bindet ihr fünf bis sechs Stängel am unteren Ende zusammen. Hängt dieses Bündel nun für einige Tage an einem trockenen, sonnigen Ort auf.

Minze_aufbewahren

Eine Banderole eures Lieblingspapiers schützt die getrocknete Minze vor Licht.

Wenn ihr keinen solchen Ort habt, könnt ihr die Minze auch im Backofen trocknen. Dazu zupft ihr die Bläter ab, legt sie auf ein Geschirrtuch, welches ihr anschließend auf einem Küchenrost ausbreitet. Zum Trocknen darf die Temperatur im Backofen nicht über 50° liegen, sonst geht das Minz-Aroma verloren. Öffnet zwischenzeitlich immer wieder die Backofentür, damit die Feuchtigkeit aus dem Backofen austreten kann.

Minze aufbewahren

Die vollständig ausgetrockneten Blätter streift ihr vorsichtig von den Stängeln ab. Ihr bewahrt sie am besten in einem abgedunkelten Einmachglas auf. Schmeckt lecker, hält den ganzen Winter und macht auch als kleines Mitbringsel was her!

 

 

 

 

Tomaten befestigen – eine schnelle und sichere Variante

Geschafft! Die Tomatenpflanzen in eurem Garten stehen in voller Frucht. Doch Vorsicht: Jetzt im Spätsommer können kräftiger Wind und das Gewicht der Früchte den Pflanzen Schwierigkeiten bereiten. Sicher und schnell lassen sich eure Tomaten mit den Tomatenclips von F’Air West befestigen.

Anwendung von Tomatenclips

Um eure Tomaten mit den Clips zu befestigen, braucht ihr:

  • Eine stabile Schnur und/oder Pflanzstäbe
  • Tomatenclips
Tomaten befestigen leicht gemacht: Festen Halt geben Tomatenclips.

Tomaten befestigen leicht gemacht: Festen Halt geben Tomatenclips.

Für die Befestigung an Pflanzstäben, steckt ihr diese in etwa drei Zentimeter Entfernung neben den Tomatenpflanzen in den Boden. Es eignen sich beispielsweise Bambusstecken aus dem Baumarkt.

Befestigt die Pflanze nun mit einem Pflanzclip an dem Stab. Am besten funktioniert das, wenn ihr den Tomatenclip über einer Verästelung anbringt. So bleibt er sicher an der vorgesehenen Stelle und rutscht nicht nach unten.

Ihr könnt die Tomaten auch an Schnüren befestigen. Dafür benötigt ihr einen Ankerpunkt an der Decke für die Schnüre. Das kann ein Haken an einem Vordach, der Decke eures Balkons oder ein anderer Punkt oberhalb der Pflanzen sein. Die Schnüre lasst ihr einfach lose bis kurz oberhalb des Bodens neben den Tomaten herabhängen. Nun clipst ihr die Schnur zwischen die Falz der Tomatenclips und legt den Clip um den Stängel der Pflanze.

Für einen sicheren Halt, befestigt Ihr eure Tomaten im Abstand von 10 bis 20 Zentimetern mit den Tomatenclips.

Die Befestigung an Stäben und Schnüren lässt sich wie auf unserem Bild  kombinieren.

Hier bekommt ihr die Tomatenclips von F’Air West im Paket zu 25 Stück.

Stoff für Gartengeschichten

Jeder Garten hat seine Geschichte. Auf unserem Blog findet ihr Ideen und praktische Helfer für eure eigene Gartengeschichte.

Regelmäßig findet ihr auf unserem Blog saisonale Anwendungstipps der Produkte aus unserem Shop F’Air West.

Außerdem versorgen wir euch mit den neusten Gartentrends, die wir auf Fachmessen entdeckt haben und inspirieren euch mit Bildern und lustigen Anekdoten aus unseren eigenen Gärten.

Viel Spaß mit unserem Stoff für euren Garten!